•   

Schnellkocher-Blog

Bratäpfel

Annette
Montag 15. Januar 2018

Sehr schnell und sehr lecker. Geht auch sehr gut als Beilage - wir essen die Äpfel zum Beispiel gerne zum Ofenpfannkuchen.

3 kleine Äpfel (ich nehme gerne den Elstar "Kinderapfel") senkrecht, also von Stiel zu Blüte, halbieren.
Mit einem Kugelausstecher (ca 2 cm Durchmesser) das Kerngehäuse entfernen. Außerdem Stiel und Blüte herausschneiden.
Für bessere Standfestigkeit schneide ich auf der Rückseite der Apfelhälften ca 1-2 mm ab.
Die Hälften in den gelochten Einsatz legen und nach Belieben füllen. Sehr lecker ist z.B. gute Himbeermarmelade. Man kann auch zuerst einige Rosinen in den Apfel legen. Oder etwas Marzipan!

Die Minimalflüssigkeit ih den SKT geben und den Einsatz auf das Dreibein stellen. Bei Stufe 1 je nach Reifegrad und Festigkeit der Äpfel zwischen 3,5 und 5 Minuten dämpfen. Von der Kochplatte nehmen und drucklos werden lassen (das geht schnell, weil ja nicht viel Flüssigkeit drin ist).
Etwas abkühlen lassen und servieren.

Übrigens: die Dämpfflüssigkeit kann man wiederverwenden. Nach dem zweiten Mal schmeckt sie wie leckerer Apfelmost.

###NEWS_VIDEO###

Kommentare



Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kalender:

« September - 2018 »
M D M D F S S
  01 02
03
04
05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17
18
19
20
21 22
23
25 26 27 28 29 30
Dienstag, 04. September 2018
Sonntag, 23. September 2018