•   

Schnellkocher-Blog

Pilz-Käuter-Risotto mit einem Schuss Prosecco

Oliver
Montag 08. Juni 2020

Liebe Freunde des Schnellkochtopfes,
am Wochenende habe ich seit langem mal wieder ein Risotto-Rezept eingeplant - aber dieses Mal im Schnellkochtopf.
Klingt ungewöhnlich und wird dem ein oder anderen vielleicht suspekt vorkommen, da klassisches Risotto Zeit und viel persönliche Betreuung erfordern. Es ist sicherlich nicht das Parade-Rezept für den Schnellkochtopf, trotzdem war es mir einen Versuch wert.
Als "Beilage" hab ich mich für Lamm-Medaillions aus der Keule entschieden (scharf angebraten und im Backofen bei 150° fertig gegart).
Hier mein Vorbereitung- & Ergebnis-Bericht des Sonntagsgerichtes.
Zunächst mal die Zutaten für das Risotto (4 Personen):
ca. 400g braune und weiße Champignos (je nach Wunsch)
200g Risotto Reis (in meinem Fall von Oryza)
3 Scharlotten fein gewürfelt
1EL Butterschmalz
100ml Prosecco
300ml Gemüsebrühe
100g Mascarpone (wahlweise griechischer Joghurt)
100g Parmesan
frische Kräuter gehackt
Salz, frisch gemörserter Pfeffer

Zubereitung
Pilze putzen und je nach belieben halbieren oder vierteln.
Zuerst die Scharlotten im Butterschmalz im Schnellkochtopf andünsten, Pilze anschließend mitdünsten.
Den Risotto-Reis hinzugeben und etwas unter rühren andünsten und mit Prosecco und Brühe ablöschen.
Einmal unter Rühren aufkochen lassen und dann den SKT verschließen und fünf Minuten bei mittlerer Hitze auf Stufe 2 garen (Achtung hier aufpassen, auf keinen Fall bei voller Herdleistung, da sonst der Risotto am Boden verbrennt).
Nach den fünf Minuten Herd ausschalten, weitere drei bis vier Minuten stehen und paralell abdampfen lassen.
Den Risotto nach dem Abdampfen mit Mascarpone und Kräutern verfeineren, Parmesan einrühren und mit Gewürzen abschmecken.
Beim Anrichten noch etwas Parmesan drüberhobel - fertig.
Für die Zubereitung (inkl. Vorbereitung) des Risottos ca. 30 Minuten einplanen - paralell kann auch das Fleisch im Backofen fertig garen.
Alles in Allem ungefähr 45 Minuten mit dem Fleisch Aufwand und ein herrliches Gericht steht auf dem Tisch.
Wie gesagt, es ist sicherlich nicht das Parade-Rezept für den Schnellkochtopf, aber wer Experimente in der Küche nicht abgeneigt ist, einfach mal versuchen.
Bin auf die Nachkoch-Berichte und Erfahrungen gespannt :-)
Liebe Grüße & bleibt gesund
Oliver

###NEWS_VIDEO###

Kommentare



Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kalender:

« Juli - 2020 »
M D M D F S S
  01 02 03 04 05
06 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31