•   

Schnellkocher-Blog

Kasselerlachs an Rieslingkraut mit Möhroffeln

Martina
Mittwoch 29. August 2018

Für 2 Personen im 4,5 ltr. Schnellkochtopf
Zubereitungszeit ca. 15- 20 Minuten
Kochzeit ca. 12-15 Minuten

Zutaten:
500 Gramm Kasselerlachs
Für die Sauce:
1 rote Zwiebel
4 mittelgroße Kartoffeln
1 Bund Suppengrün (etwas Sellerie, 2 Möhren, Lauch)
1 El Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
Salz, scharzer Pfeffer, Paprika, Koriander
2 El Speisestärke
1 Fl helles bayerisches Bier

Für das Sauerkraut:
1 kleine Dose Sauerkraut
1 kleine Dose Ananas in Stücken
¼ Liter nicht zu trockenen Riesling


Zubereitung:
Zuerst das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen. Das Kraut in einen Durchschlag geben und waschen, ausdrücken und abtropfen lassen. Die Zwiebel, eine Scheibe Sellerie, ein Stückchen Lauch in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Die Möhren schälen und in der Mitte durchschneiden (nicht der Länge nach!).
Die Kartoffeln schälen und mit einem Apfelentkerner mittig aushöhlen. Die Möhren ebenfalls aushöhlen, leicht salzen und in die Kartoffeln stecken. Die Möhroffeln (das sind sie ja nun ;-)) in den Dämpfeinsatz legen. Ein wenig Salz darüberstreuen. Möhrenreste kleinschneiden und zum übrigen Suppengrün geben.
Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch an den Schnittkanten anbraten. Das hohe Dreibein in das Kraut legen und das Kasselerstück mittig einlegen. Nun den Einsatz daraufstellen.
Zeitgleich Sauerkraut in den SKT geben und erhitzen. Ananas mit ein wenig Saft dazugeben. Den Weißwein dazugießen.
In dem Bräter das Gemüse und die Zwiebeln rösten, mit dem Tomatenmark tomatisieren und das Bier nach und nach dazugeben.
Jetzt den Deckel vom SKT schließen und erhitzen. Bei Erreichen der zweiten Garstufe 8 Minuten kochen. Damit die Kartoffeln nicht platzen, langsam abdampfen lassen!
Die Sauce durchsieben und in eine Sauteuse füllen. Stärke mit ein wenig kaltem Wasser glattrühren und bis zur gewünschten Konsistenz der Sauce einrühren. Mit den Gewürzen abschmecken und auf niedrigster Stufe köcheln lassen.
Beim Servieren kann man das Bayerische Bier anbieten oder auch den Riesling- beides findet sich ja im Gericht wieder und schmeckt auch hervorragend dazu. Als Nachspeise reiche ich gerne eine leichte Weinschaumcreme mit französischen Weinbergpfirsichen.
Bon Appetit!

###NEWS_VIDEO###

Kommentare



Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kalender:

« Dezember - 2018 »
M D M D F S S
  01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31