•   

Schnellkocher-Blog

Treacle Sponge Pudding (Pudding mit Rübensirup)

Annette
Mittwoch 18. Januar 2017

Frohes Neues Jahr, Ihr Lieben!
Vielleicht habt Ihr es auch gesehen: in der essen & trinken 2/17 ist ein Rezept für diesen sehr englischen Pudding abgebildet. (Wenn das Rezept auf der e&t Webseite erscheint, stelle ich hier einen Link rein, aber der beste Food-Fotograph hat Mühe, aus diesem Teil optisch was zu machen.) Ist eben Comfort Food - etwas, was gut in die Jahreszeit passt, als ziemlich deftiger Nachtisch (nach der tugendhaften Gemüsesuppe).
Die Kochzeit im Normaltopf beträgt 2 Stunden - hier kann der Schnellkochtopf mit seinen 30 Minuten Kochzeit glänzen.

Fangen wir an: Ihr braucht eine Schüssel, die in den Topf passt. Ich habe eine Metallschüssel mit 19 cm Durchmesser und ca 1 Liter Fassungsvermögen genommen. Diese schon mal großzügig mit Butter ausfetten, denn der Rübensirup klebt!
2 Essl (=30g) dunklen Rübensirup in die Schüssel geben, etwas rumschwenken

Jetzt machen wir einen Gleichschwerteig:
120 g weiche Butter
120 g brauner Zucker
1 Prise Salz : alles schön cremig rühren
2 Eier: nacheinander unterrühren
120 g Mehl mit 1 Teel gesiebtem Backpulver: kurz unterrühren

Das war's schon. Den Teig auf den Sirup geben, ein bisschen glattstreichen. Die Schüssel abdecken (ich habe einen Teller draufgelegt; ist kein passender zur Hand, nehmt Alufolie).
Die Minimummenge Wasser und den gelochten Einsatz in den Topf tun, die Schüssel in den gelochten Einsatz stellen.
Topf verschließen und bei Stufe 2 ca 30 Minuten garen, danach von der Kochstelle nehmen, ca 5 Min drucklos werden lassen, die Schüssel entnehmen und den Pudding sofort auf einen Teller stürzen, bevor der Sirup festklebt.
Schmeckt am besten warm, mit Flüssigsahne, Eis, Vanille- oder Schokosoße.
Übrigens: das Rezept lässt sich mühelos halbieren, oder auch vergrößern (die e&t Version hat die 1 1/2 fache Menge für 8 Portionen; die Menge hier reicht also sicher für 5 Leute).

Gutes Gelingen!

###NEWS_VIDEO###

Kommentare

Petra, 30.01.2017, 15:47
Hallo Annette, ja das ist ja eine Idee, den Pudding im Schnellkochtopf zu machen, manchmal kommt man auf die einfachsten Sachen nicht! Danke fürs Rezept einstellen und auch Dir ein frohes neues Jahr und liebe Grüße Petra
Annette, 18.01.2017, 21:02
Noch vergessen: wenn der Pudding frisch gestürzt auf dem Teller liegt, kann man ihn noch mal mit etwas dunklem Rübensirup beträufeln.


Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kalender:

« Februar - 2017 »
M D M D F S S
 
01
02 03 04 05
06
07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25
27 28  
Mittwoch, 01. Februar 2017