•   

Schnellkocher-Blog

Winterlicher Apfelpunsch

Cilly
Donnerstag 30. November 2017

Hallo liebe Schnellkochtopf Fans,
nachfolgend ein Rezept was wieder einmal zeigt, es lohnt sich darüber nachzudenken, wenn einem ein Rezept interessant erscheint, doch die lange Garzeit stört einen, es im Schnellkochtopf zu probieren.

Ich habe das Rezept von einer Kollegin erhalten und im Ursprung betrug die Garzeit 3 Stunden. Im Schnellkochtopf ca. eine Stunde.

Zutaten:
Ergibt ca. 2 Liter

10 mittelgroße süß/sauren Äpfel (z.B. Holsteinische Cox)
1 L Wasser
100 g Zucker
4 Zimtstangen
2 Sternanis
1-2 Nelken
1 großes Stück Orangenschale
Orangensaft
Akazienhonig

Zubereitung im vitavit premium:
1. Die Äpfel waschen, vierteln dabei Stiel und Krös (Emmericher Platt Ausdruck für Blütenrest) rausschneiden. Haut und Kerngehäuse müssen nicht entfernt werden. Die Apfelteile in einen 6 L Schnellkochtopf geben und mit 1 Liter Wasser auffüllen und den Zucker dazu streuen.
2. Die Zimtstangen (Tipp, in zwei Teile brechen, dann kommt der volle Zimtgeschmack besser zum tragen) samt Sternanis, Orangenschale und Nelke(n) in eine Filtertüte geben, zubinden und ebenfalls in den Topf legen.
3. Die Zutaten aufkochen lassen. Deckel vom Schnellkochtopf auf Stufe 2 stellen, aufsetzten und auf höchster Stufe ankochen, sobald der gelbe Ring sichtbar wird runterschalten und beim Erscheinen des grünen Ringes beginnt die Garzeit von ca. 1 Stunde.
4. Ich habe die Abdampfzeit von der eigentlichen Garzeit abgerechnet und somit ca. 10 Minuten bevor die Garzeit um war den Herd ausgeschaltet und den Topf „natürlich“ abdampfen lassen.
5. Den Gewürz-Beutel entnehmen und die Äpfel gut durchpürieren.
6. Durch ein feines Sieb in einen anderen Topf geben und nochmals für 10 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. Mit etwas Orangensaft und Honig abschmecken.
Heiß genießen, oder in Flaschen füllen, diese können bis zu eine Woche lang im Kühlschrank lagern.
Vor dem Servieren kurz erhitzen und genießen!

###NEWS_VIDEO###

Kommentare

Cilly, 07.12.2017, 11:19
Hallo liebe Petra,

wenn Du es ausprobiert hast würde ich mich über ein Feedback freuen.

LG, Cilly
Petra, 05.12.2017, 14:10
Hallo, vielen Dank für das Rezept. Ich werde es gleich mal ausprobieren. Liebe Grüße


Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kalender:

« Dezember - 2017 »
M D M D F S S
  01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31