•   

Schnellkocher-Blog

Zischt es dauerhaft bei Stufe 1 ?

Sandra
Sonntag 05. Mai 2013

Also wenn ich meinen Topf auf Stufe 1 stelle, dann macht er zu bzw. dicht. Die Kochkrone beginnt zu steigen. Beim gelben Ring stell ich schon langsam runter (hab Induktion) und bevor der grüne Ring komplett sichtbar ist fängt schon das leise Zischen an. Also an der Kochkrone kommt Dampf heraus. Ist das leise, leichte abdampfen bei Stufe 1 normal oder nicht? Wenn ich die Temperatur früher zurück schalte, schafft es der Topf nicht in den grünen Bereich. Sprich -sobald der grüne Ring sichtbar wird und ich die Zeit stoppen möchte legt er mit leichtem abdampfen los. Auch wenn meiner Meinung nach nichts rotes zu sehen ist.
Sandra - der Schnellkochneuling ;o)

###NEWS_VIDEO###

Kommentare

Sandra, 24.05.2013, 22:03
Hallo Annette,

Ich habe 1 Liter Milch auf meiner höchsten Kochstufe ( das ist bei uns die 9 ) plus zugeschalteter Powertaste gedrückt. Den schon abgemessenen Milchreis ( 250 g ) habe ich mit einer Zimtstange in die kochende Milch gegeben, umgerührt und schnell den Deckel mit Kochkronenstellung 1 aufgesetzt. Dann mit der Powerfunktion (also volle Leistung) angekocht. Wenn ein klitzekleiner Streifen grün sichtbar wird, nehme ich dem Herd die Powerfunktion, dann ca. alle 10 Sekunden von neun über 7, 5, und ja dann teste ich gerade auch noch bissl, wie lange ich auf welcher Herdeinstellung bleiben kann, ohne das Ventil zu hoch steigen oder abfallen zu lassen. Da habe ich momentan das Gefühl, dass es auf den Inhalt ankommt. (Bezogen auf Menge und Material) Leider haut mir hin und wieder vor Angst, dass es zu hoch kocht das Ventil nach unten ab - also ich nehme zu früh die Wärme weg und befinde mich dann kürzer in der angegebenen Kochzeit. Von daher kann ich jetzt nicht genau sagen ob ich 15 min. koche. Ich habe jetzt schon öfter im SKT Milchreis gekocht, allerdings irgendwie immer auf ne andere Art und Weise und auch schon mit anderen Mengenzusammenstellungen. Ich hatte jedes mal andere Ergebnisse. Von nicht gar, über perfekt ohne ein bissl angehängt bis weichen Reis aber in Suppenflüssigkeit. Bei dieser Variante war er leicht wirklich nur ganz ganz leicht an einer Stelle hellbraun - also eher so wie Latte Machiattofarben :o) Ich werde aber demnächst noch mal kochen und ganz genau drauf achten. Ich meine nämlich sogar dass ich mal bei einer Variante mit Vollem Druck - also Stufe II bessere Ergebnisse hatte. Bin mir aber unsicher. Ich hoffe ich konnte dir helfen oder werde es demnächst.

Lg Sandra
Annette, 23.05.2013, 15:20
Sandra, kannst Du kurz was zur Herstellung deines Milchreises schreiben? Denn ich hatte jetzt drei Fehlschläge hintereinander (ok, beim 3. Mal war es nicht massiv angesetzt - aber das heißt ja nicht, dass es gut war). Du hast doch auch Induktion - hast Du die höchste Stufe benutzt? Oder weniger?
Frauke, 21.05.2013, 16:40
Hallo Sandra,

es freut mich, dass das neue Ventil bereits bei dir angekommen ist.
Weiterhin viel Freude beim Schnellkochen!
Ich freue mich auf weitere Beiträge von dir. :-)

Viele Grüße aus Idar-Oberstein,
Frauke
Sandra, 20.05.2013, 22:51
So meine Lieben,
ich habe jetzt mein neues Ventil eingebaut und mit einer Ladung Milchreis (gekocht auf Stufe 1) getestet. Es hat alles geklappt - nichts dampft ab. Danke an Frauke für die schnelle Hilfe und das Veranlassen des Austausches.
Liebe Grüße
Sandra
Frauke, 07.05.2013, 14:55
Hallo Sandra,

es hört sich so an, als würde das Kochventil deines Schnellkochtopfs nicht optimal funktionieren.

Es könnte aber auch möglich sein, dass das Ventil nicht fest genug mit dem Schnellkochtopfdeckel verschraubt ist.
Kam das zu frühe Abdampfen auch schon mal bei Kochstufe 2 vor?

Bitte schick' mir deine Adresse per Email und wir werden dir kostenlos ein neues Ventil zuschicken. Bitte auch um Info welches Schnellkochtopf-Modell du hast.

Meine Email-Adresse lautet: frauke.heyer@fissler.de.

Viele Grüße,
Frauke
Annette, 07.05.2013, 14:09
Sandra, hast Du schon beim Kundendienst deines Herstellers angerufen? Dauerndes Abdampfen bei normaler Energiezufuhr erscheint mir schon ungewöhnlich - bin aber kein Experte.
Was das Zurückschalten bei Induktion angeht, hab ich mir angewöhnt, wirklich erst dann die Energiezufuhr zu drosseln, wenn die gewünschte Stufe voll erreicht ist. Denn der Herd reagiert so schnell, dass ich sonst zu viel hin und her schalten muss. (Und bei mir dampft nichts ab, solange ich nicht über den "voll erreicht" Status raus gehe.)


Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kalender:

« Juni - 2020 »
M D M D F S S
01 02 03 04 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30