•   

Schnellkocher-Blog

Mujaddara (Linsen mit Reis)

Annette
Mittwoch 01. Oktober 2014

Oliver fragte vor einiger Zeit mal nach einem Rezept für Linsen - hier ist etwas Leckeres aus dem Nahen Osten.

Dies Rezept habe ich aus food52 (http://food52.com/recipes/8565-mujaddara-with-spiced-yogurt); dort hat es den Leserpreis für das beste Linsengericht gewonnen. Im SKT sind die Linsen und der Reis im Nu fertig; was allerdings Zeit braucht, sind die unverzichtbaren (und überaus schmackhaften) karamelisierten Zwiebeln. Vorschlag: gleich die doppelte Menge Zwiebeln machen; sie halten sich sehr gut im Schraubglas im Kühlschrank. Also:
4-5 Essl. Öl in einem großen Topf (oder, wenn man die doppelte Menge macht, in einer großen Pfanne oder einem Wok) bei hoher Mittelhitze heiß werden lassen.
ca 500g geschälte Zwiebeln, halbiert, auf die Schnittfläche gelegt und in nicht zu feine Scheiben geschnitten: zugeben, rühren; wenn Zwiebeln glasig sind, Hitze etwas zurückschalten. Das Ziel sind braun-karamelisierte (aber nicht verbrannte) Zwiebeln; bis dahin kann es, je nach Menge und Pfannengröße, 30-60 Minuten dauern, weil die Flüssigkeit verdampfen muss. Also immer mal wieder umrühren und nicht zu früh aufhören - der Geschmack lohnt die Mühe.
Währenddessen kommt der SKT dran:
160g Beluga-Linsen (z.B. von alnatura): abspülen, mit
250ml Wasser
in eine kleine Metallschüssel geben.
Minimum-Menge Wasser in den SKT tun, Metallschüssel auf den gelochten Einsatz setzen und Linsen 10 Minuten bei Stufe 2 garen. Vom Herd nehmen und drucklos werden lassen.
(Vielleicht habt ihr gesehen, dass im Originalrezept Puy-Linsen verwendet werden, aber Beluga-Linsen machen optisch deutlich mehr her.)

In einer zweiten Metallschüssel (oder Schüssel Nr 1, aus der man die Linsen herausgenommen hat)
200g Basmati-Reis mit
350ml Wasser und
1/2 Teel Salz
7 Minuten bei Stufe 2 garen. Vom Herd nehmen, drucklos werden lassen.
Wenn die Zwiebeln fertig sind, Linsen und Reis untermischen und kräftig mit Salz würzen.

Dazu serviert Rivka gewürztes Joghurt:
250 ml Vollmilchjoghurt
ca 1 Essl Zitronensaft
etwas abgeriebene Zitronenschale
gehackte frische Minze nach Geschmack (notfalls geht auch getrocknete, z.B. aus einem Teebeutel)
eine Messerspitze Cayenne-Pfeffer
Salz
(Rivka tut auch noch Zimt, Kreuzkümmel und Koriander dazu - ich nicht, weil ich finde, dass das Joghurt dann zu dominant wird.) Den Joghurt zusammen mit den Linsen servieren.
Schmeckt übrigens am nächsten Tag fast noch besser!

###NEWS_VIDEO###

Kommentare

Ingrid, 14.03.2018, 11:42
Bitte nicht böse sein, aber die karamellisierten Zwiebeln haben mich doch irritiert, weil ich karamellisieren mit Zucker verbinde. Deshalb habe ich im Originalrezept nachgelesen. Auch hier wird kein Zucker verwendet, sondern das Ziel ist, dass die Zwiebeln "charred" und '"crispy" sein sollen, also wohl nach Abschluss des Garprozesses geröstet.
Grundsätzlich bin ich auf der Suche nach interessanten Rezepten für Hülsenfrüchte, denn da gibt es und Rezepte und der Dampfkochtopf kann zu voller Form auflaufen.


Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kommentare:

Kalender:

« September - 2019 »
M D M D F S S
  01
02
03
04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14
15
16 17
18
19 20 21
22
24 25 26 27 28 29
30  
Dienstag, 03. September 2019
Mittwoch, 18. September 2019
Sonntag, 22. September 2019