•   

Schnellkocher-Blog

Congee (asiatischer Reisbrei) (1 Portion)

Annette
Dienstag 18. September 2018

Das allererste Rezept in der neuen essen & trinken ist eines für Congee. Dort wird eine Kochzeit von 2-3 Stunden im normalen Topf empfohlen - also wieder etwas, wo man mit Schnellkochen viel Zeit sparen kann.
Congee ist ein Reisbrei, der aus relativ wenig Reis und viel Flüssigkeit gekocht wird. In Asien isst man es gern zum Frühstück; ich esse es, aufgepeppt mit leckeren Beigaben, eher zum Abendbrot. Wer mehr wissen will: hier ist eine nette Liebeserklärung von Tobias Müller aus dem österreichischen "Standard": https://derstandard.at/2000021735896/Das-perfekte-Fruehstueck-Reisbrei-mit-rohem-Ei
Zum Ausprobieren sind die folgenden Mengen für nur *eine* Portion - Ihr könnt das alles natürlich locker verdoppeln, verdreifachen usw. Aufwärmen ist möglich, aber frisch gekocht schmeckt er am besten.

50g Jasminreis: waschen, ca 1 Std einfrieren (ehrlich gesagt habe ich das die letzten zwei Male vergessen - dann zerfallen die Reiskörner etwas weniger, aber es geht auch ohne)
400 ml Flüssigkeit (ich nehme gerne 1 Glas meiner selbstgemachten Hühnerbrühe und fülle den Rest mit Wasser auf - nur Wasser geht aber auch)
1 Knoblauchzehe, geschält und halbiert
1 kleine getrocknete Chili
Ingwer, entweder in Scheiben (dann so 40-50g), oder Ihr nehmt Euren feinen Zester und reibt den ungeschälten Ingwer direkt in den Topf. Dann braucht man nur ca die Hälfte. Geht sogar mit einer tiefgefrorenen Knolle!
So, ungefähr 20 - 25 Min bei Stufe 2 kochen, dann entweder von selbst drucklos werden lassen oder vorsichtig (!) abdampfen. (Wir wollen keinen Reisschleim in den Ventilen.) Öffnen, Chilischote und Ingwerscheiben rausfischen, noch etwas mit einem Schneebesen glattrühren.

Unbedingt servieren mit:
- guter Soyasauce, evtl salzarm
- Sesamöl
- dem grünen Ende von Frühlingszwiebeln, in Ringe geschnitten
Außerdem schmeckt gut dazu
- halbierte wachsweiche Eier
- Röstzwiebeln (vielleicht noch mal kurz in der Mikrowelle erhitzt. falls sie schon länger im Schrank stehen)
- Nordseekrabben

Manche Leute (ich nicht) mögen auch Hühnerfleisch drin; Tobias Müller lässt gewürztes Hack drin ziehen; das hab ich noch nicht ausprobiert. Das essen & trinken Rezept hatte eingelegten Rettich dazu - kann man machen, muss aber nicht.

Probiert's mal aus - muss ja nicht zum Frühstück sein!

###NEWS_VIDEO###

Kommentare

Annette, 18.09.2018, 11:44
Nochmal ein Versuch mit dem Link zum Klicken (weiß nicht, warum die Links immer nur sporadisch funktionieren):
https://derstandard.at/2000021735896/Das-perfekte-Fruehstueck-Reisbrei-mit-rohem-Ei


Neuer Kommentar




Alle mit einem (*) versehenen Einträge sind Pflichtangaben.




Suche:

Kalender:

« Dezember - 2018 »
M D M D F S S
  01 02
03 04 05 06 07 08
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31