•   

Schnellkocher-Blog


Letztes Wochenende hab ich mich an "Gefüllte Paprika" gewagt. Dazu muss ich sagen, dass das eins meiner Lieblingsgerichte von meiner Mama ist. Aber seit meinem Auszug von zuhause vor 10 Jahren, habe ich das Gericht nie selbst gemacht, weil ich Angst hatte, es nicht so gut wie meine Mama hinzukriegen. Außerdem erschien mir das Gericht immer als kompliziert und langwierig. Jedenfalls der zweite Punkt ist mit einem Schnellkochtopf keine Ausrede mehr :-)

Für den Anfang habe ich mir ein Rezept aus...


Normalerweise bevorzuge ich als Grundlage einen fertigen Fond aus dem Glas. Erstmals für das Fissler Projekt probierte ich es diesen aber mal selber zu machen. Und es war einfacher als erwartet.

 

Letzte Woche gab es Rinderbeinscheibe im Angebot. Ich tastete mich daher mit einem gutem Pfund heran (beim nächsten mal werden es doch eher 750g). Dazu gab es Gemüse, welches ich je nach Angebot und Vorrat immer mal anders handhabe.

 

Die Beinscheiben wurden erstmal kurz angebraten und mit Wasser...


Hallo Ihr lieben Mit-Tester!

 

Ich wünsche Euch Allen eine schöne Adventszeit und ganz viele leckere Gerichte.

 

Wie Ihr sehen könnt, habe ich ein gutes Rindergulasch mit viel Paprika, Zwiebeln und Tomaten gebrutzelt. Paprika, Salz , Pfeffer und noch ein paar Gewürze brachten den richtigen Geschmack. Habe dann mit Rotwein (Dornfelder trocken) abgelöscht und den Deckel geschlossen. Nach 20 Minuten war alles superweich und im Geschmack fantastisch. Dazu gab es Reis und gedünstete...


Passend zum 1. Advent mit dem ersten Schnee kochte ich einen Rinder-Schmorbraten, eingelegt in einer feinen Rotwein-Balsamico-Marinade.

 

Dazu kaufte ich 1,5 kg Rinderbraten aus der Hüfte (für 4 Personen).

5 junge Möhren

8 Schalotten

5 Petersilienwurzel

30 g Butterschmalz

1-2 EL Tomatenmark

1 TL Glazé. (Balsam-Essig-Glasur)

 

Für die Marinade:

500 ml kräftigen Rotwein

250 ml Balsamico-Essig

300 ml Wasser

2-3 Lorbeerblätter

3 Nelken

5 Wacholder-Beeren (angedrückt)

1 EL...

Schwabentest

Kerstin
2 Kommentar(e)
Freitag 26. November 2010

Heute gibt es das Lieblingsessen der Schwaben: „Linsen mit Spätzle und Saitenwürstchen". Mal sehen ob mein Fissler Schnellkochtopf der Probe gewachsen ist.

 

Zuerst schnipple ich Lauch, ein paar Karotten, etwas Sellerie und eine Pastinaken Wurzel klein und dünste sie leicht an. Danach gebe ich die gewaschenen Linsen, ich verwende am liebsten die kleinen Berglinsen (die muss man nicht einweichen) dazu und lösche das ganze dann mit etwas Gemüsefond ab. Da ich Vegetarierin bin brutzle ich dass...

201 - 205 (von 242)




Suche:

Kommentare:

Kalender:

« Februar - 2018 »
M D M D F S S
  01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 22 23 24 25
26 27 28